-20%
Sportrasen 10 kg
Sie sparen: 19,00 € (-20%)
UVP 94,99 €
75,99 € *
Niedrigster Preis der letzten 30 Tage: 75,99 €
Inhalt 10 kg
Grundpreis 7,60 € / kg
* inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
sofort lieferbar gilt für 47 Stück am Lager.

Sportrasen 10 kg

kurz wachsend

  • Hersteller:Loretta Rasensamen
  • Artikelnummer:57850
  • EAN:4011239577801
  • Inhalt:10kg für ca. 500m²
Inhalt Inhalt10kg für ca. 500m²

Aus wieviel Einzelteilen besteht dieser Artikel.

Beschreibung

Sportrasen 10 kg

Loretta Sport ist die professionelle Mischung für alle Rasensportanlagen und zur Produktion bzw. Nachsaat von Fertigrasen. Mit der Auswahl der hier verwendeten Sorten (nach DIN 18035-4) erzielen Sie das bestmögliche Ergebnis für die Bereiche Belastbarkeit, Regeneration, Winteraspekt sowie der Narbenbildung. Für die Bereiche Klima und Standort gibt es keine Einschränkungen. Auch die Farbkompatibilität der einzelnen Sorten wurde im Detail abgestimmt und gewährleistet ein harmonisches, sattes Grün.

Loretta Sport auf einen Blick
- Profimischung für alle Rasensportanlagen
- beste Qualität für alle Fertigrasenflächen
- höchste, ganzjährige Belastbarkeit
- schnelle Regeneration
- dichte und fest Narbe

Aussaattermin
Loretta Rasensamen kann bei ausreichender Bodenfeuchtigkeit zwischen März und September ausgesät werden. Die günstigsten Monate sind von März bis Mai und Mitte August bis Ende September. Wichtig ist die Bodentemperatur. Je höher diese ist, desto schneller erfolgt die Keimung.

Bodenvorbereitung
Den Boden gründlich umgraben oder fräsen. Eine Arbeitstiefe von ca. 25cm sollte erreicht werden. Steine, Wurzelreste und Unrat bitte von der Fläche entfernen. Bei schweren, lehmigen Böden empfiehlt sich die Einarbeitung von grobkörnigem Sand (Korngröße bis ca. 3mm) oder eines Bodenverbesseres um einen luft- und wasserdurchlässigen Boden zu erhalten. Die Fläche mit einer Harke eben ziehen und anschließend walzen. Den Boden einige Tage ruhen lassen, damit er sich setzen kann und gegebenenfalls Bodenunebenheiten nochmals ausgleichen. Eine ebene Fläche gewährleistet einen gleichmäßigen, schönen Rasen.

Aussaat
1. Als Mindestbodentemperatur für die Aussaat gilt 10°C
2. Das Saatgut aus dieser Packung in einen Eimer schütten und mit der Hand kräftig durchmischen.
3. Um eine gleichmäßige Verteilung des Saatgutes zu erzielen, empfiehlt sich die Verwendung eines handelsüblichen Streuwagens. Hierbei sollte die Aussaatstärke verringert und dafür die Fläche mehrmals kreuzweise abgefahren werden.
4. Das Saatgut leicht einharken, sodass es mit Erde bedeckt ist, allerdings nicht tiefer als 0,5cm in den Boden einarbeiten. Anschließend die Fläche abwalzen.
5. In den ersten Wochen ist darauf zu achten, dass die gesamte Fläche mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt wird, dass der Rasen gerade nach der Aussaat nicht austrocknen darf.

Pflegemaßnahmen
Der erste Schnitt erfolgt bei einer Aufwuchshöhe von ca. 8-10 cm. Schneiden Sie ihn nicht kürzer als 6 cm. Weitere Schnitte, ca. alle 5-7 Tage, sollten auf einer Schnitthöhe von 4-5cm erfolgen. Im Sommer sollte die Schnitthöhe auf 5-6cm angehoben werden um einer Austrocknung des Bodens vorzubeugen. Achten Sie beim Mähren auf ein stets scharfes Messer, welches die Rasenhalme glatt schneidet und nicht abreißt. Durch einen zu tiefen Schnitt kann der Rasen verletzt werden und in Folge dessen austrocknen oder vergilben. Regelmäßiges Mähen sorgt für einen dichten Rasen.

Für einen dauerhaft schönen Rasen sind regelmäßiges Düngen sowie Vertikutieren mit anschließender Nachsaat sehr wichtig.

Loretta Rasensamen aus Deutschland
Loretta Rasensamen ist eine deutsche Rasenmarke, die sich durch Züchtung, Saatgutproduktion, Qualitätskontrolle, Mischungserstellung und Vertrieb in Deutschland auszeichnet und ein gentechnikfreies Produktkonzept verfolgt.

Die bekannten Sorten wie Loretta, Lorettanova, Supra und Supranova aus deutscher Forschung und Herstellung gewährleisten, dass die Loretta Rasensamenprodukte die Erwartungskriterien hin sichtlich der geforderten Raseneigenschaften, wie z.B. Strapazierfähigkeit, geringer  Schnittgutanfall, Narbendichte, Feinblättrigkeit sowie der klimatischen und bodenspezifischen Anforderungen in höchstem Maße zu erfüllen.